1. Kopf
  2. Navigation
  3. Inhalt
  4. Marginalspalte Rechts
  5. Herausgeber

Inhalt

Justizvollzugsanstalt Leipzig mit Krankenhaus - Neubau Krankenhaus

Entwurfsverfasser: FRICK KRÜGER NUSSER PLAN2 GMBH

Der Krankenhausneubau auf dem Gelände der Justizvollzugsanstalt Leipzig wird für die zentrale medizinische Versorgung von Gefangenen aus verschiedenen  Haftanstalten errichtet. Dieser besitzt eine Kapazität von 80 Betten auf rund 2.470 m² Nutzfläche. In einem somatischen und einem psychiatrisch-psychotherapeutischen Bereich sollen zukünftig überstellte männliche und weibliche Gefangene überwiegend aus Sachsen behandelt werden. Das Krankenhaus wird über Räumlichkeiten für ambulante Eingriffe sowie Untersuchungs- und Behandlungsräume für verschiedene Fachärzte verfügen. Die Kubatur des Neubaus setzt sich aus einem viergeschossigen Riegel für die Bettenzimmer, der das städtebauliche Pendant zur vorhandenen Bebauung bildet, und einem dreigeschossigen u-förmigen Anbau mit den Funktionsräumen zusammen. In Gliederung und Farbigkeit nimmt die Fassadengestaltung Bezug auf die benachbarten denkmalgeschützten Gebäude.

  • Bauzeit: 2013 - 2015  

Marginalspalte

© Staatsbetrieb Sächsisches Immobilien- und Baumanagement