Portalthemen

Finanzamt Leipzig I - Informations- und Annahmestelle

Fotograf: Peter Eichler | Architektur: Knoche Architekten BDA

mehr erfahren

Universität Leipzig, Deutsches Zentrum für integrative Biodiversitätsforschung (iDiV), Neubau Forschungsgewächshaus

Fotograf: Bertram Bölkow Fotodesign | Generalplanung: Gefoma GmbH

mehr erfahren

Technische Universität Chemnitz, Zentrale Universitätsbibliothek konzentrierte Unterbringung - Alte Aktienspinnerei

Fotograf: Till Schuster | Architektur: Architekten Lungwitz, Heine, Mildner und Rabe Dresden/Berlin

mehr erfahren

TU Bergakademie Freiberg, Clemens-Winkler-Bau, Neubau Laborflügel Mitte und Süd

Visualisierung und Architektur: CODE UNIQUE Architekten BDA, Dresden

mehr erfahren

Residenzschloss Dresden - Paraderäume

Fotograf: Sylvio Dittrich | Generalplanung: Jens-Uwe Anwand

mehr erfahren

Hochschule für Technik und Wirtschaft Dresden, Neubau Lehr- und Laborgebäude

Visualisierung und Architektur: Rohdecan Architekten GmbH

mehr erfahren

Staatliche Studienakademie Plauen - Campus Amtsberg

Fotograf: Michael Moser | Architektur: studioinges

mehr erfahren

Sächsisches Krankenhaus Großschweidnitz - Gerontopsychiatrisches Zentrum

Fotograf: Jürgen Jeibmann | Architektur: Kleihues+Kleihues Gesellschaft von Architekten mbH

mehr erfahren

Festung Dresden - Erlebnisangebot "Festung Xperience"

Fotograf: Sylvio Dittrich | Generalplanung: Architekturbüro Raum und Bau GmbH

mehr erfahren
Hauptinhalt

Staatsbetrieb Sächsisches Immobilien- und Baumanagement (SIB)

Der SIB ist ein moderner, kundenorientierter Dienstleister für die Ressortverwaltungen, den Bund und weitere staatliche Einrichtungen. Er gewährleistet ein professionelles und nach betriebswirtschaftlichen Grundsätzen ausgerichtetes Immobilien- und Baumanagement.

24.06.2020 - SIB schafft flächendeckende Ladeinfrastruktur für elektrische Dienst-Kfz

/
Übergabe von Ladestationen für E-Fahrzeuge an der HTWK Leipzig  von links nach rechts: Emmerich Seibel (Ständiger Vertreter der Niederlassungsleiterin, SIB Niederlassung Leipzig II), Oliver Gaber (Kaufmännischer Geschäftsführer SIB), Dr. Maik Piehler (Geschäftsführer Stadtwerke Leipzig), Prof. Dr. rer. pol. Swantje Rother (Kanzlerin HTWK Leipzig), Prof. Dr. rer. pol. Mark Mietzner (Rektor HTWK Leipzig) | Foto: David Nuglisch
/
Foto: David Nuglisch
/
Foto: David Nuglisch

Für eine flächendeckende Nutzung von elektrischen Dienst-Kfz (E-Dienst-Kfz) schafft der Staatsbetrieb Sächsisches Immobilien- und Baumanagement (SIB) eine einheitliche Ladeinfrastruktur mit bis zu 700 zusätzlichen Ladestationen in Behörden, Hochschulen, Universitäten sowie weiteren Einrichtungen des Freistaates Sachsen. Ab Juni 2020 werden alle größeren Liegenschaften des Freistaates unabhängig davon, ob kurzfristig die Beschaffung eines E-Kfz geplant ist, mit mindestens einer Ladestation für jede nutzende Behörde bzw. Einrichtung ausgestattet. Hinzu kommt mindestens eine Lademöglichkeit für Besuchs-Dienst-Kfz. Heute wurden die ersten beiden Ladesäulen an die Hochschule für Wirtschaft, Technik und Kunst (HTWK) in Leipzig übergeben.
Dazu Oliver Gaber, Kaufmännischer Geschäftsführer des SIB: »Es freut mich, dass wir für dieses zukunftsweisende und nachhaltige Projekt mit den Stadtwerken Leipzig einen bereits erfahrenen Partner aus dem Freistaat Sachsen gefunden haben und heute die ersten beiden neuen Ladestationen an die HTWK Leipzig übergeben können.«  [...]

Lesen Sie hier die vollständige Medieninformation

24.06.2020 - industriebaupreis2020 – Forschungszentrum MAIN (TU Chemnitz) mit Anerkennung ausgezeichnet

Architektur: Heinle, Wischer und Partner, Freie Architekten Dresden | Foto: Michael Moser, Images Leipzig

Am 24.06.2020 wurde in Stuttgart zum dritten Mal der industriebaupreis vergeben. Dabei wurde das, unter der Regie der Niederlassung Chemnitz umgesetzte Projekt MAIN für die TU Chemnitz mit einer Anerkennung in der Kategorie Bauwerk ausgezeichnet. Von den insgesamt 122 eingereichten Projekten wurden lediglich fünf ausgezeichnet – drei Hauptpreise und zwei Anerkennungen.

Weiterführende Informationen finden Sie unter unserer Rubrik Preise und Auszeichnungen

Die neueste Ausgabe des SIB-Magazin ist erschienen

Umschlagbild SIB-Magazin Ausgabe 1 2020

SIB Magazin - Ausgabe 01/2020

Die siebte Ausgabe des „SIB Magazins“ liegt vor. 
Eigentum verpflichtet, dies gilt umso mehr in Krisenzeiten. Auch wenn die einzelnen Themen der aktuellen Ausgabe nicht die Covid-19-Pandemie reflekieren, ist festzuhalten, dass der SIB selbst in so herausfordernden Zeiten ein verlässlicher Partner für Nutzer und Wirtschaft ist. Der Betrieb der betreuten Infrastruktur blieb zu jedem Zeitpunkt gewährleistet und die Fortführung der Baumaßnahmen ist bislang kaum beeinträchtigt. Mittels angepasster Arbeitsabläufe und Hygienemaßnahmen können die Bewirtschaftung der Immobilien und wichtige Bauprojekte, wie beispielsweise an den sächsischen Universitäten, den Gerichten oder für die Polizei, fortgesetzt werden. Unser Dank gilt allen, die mit hohem Engagement die vielfältigen Aufgaben des SIB unter teils schwierigen Voraussetzungen, auch aus dem Home-Office, gemeistert haben.
Das breite Aufgabenfeld des SIB spiegelt sich auch in der aktuellen Ausgabe des SIB Magazins wider.

SIB Magazin als PDF

23.06.2020 - Beginn der Sanierung des Roten Turm in Plauen

Unter Leitung der Niederlassung Zwickau des Staatsbetriebs Sächsisches Immobilien- und Baumanagement (SIB) erfolgen seit Mitte Juni die Vorbereitungen für die Sanierung des Roten Turms in Plauen. Der Rote Turm ist Bestandteil der historischen Stadtmauer, welche den Campus der Staatlichen Studienakademie Plauen umgibt.Im Rahmen der Baumaßnahme wird die erhaltenswerte Bausubstanz instandgesetzt bzw. in geeigneter Weise saniert. Eine Nutzung des Turmes ist in absehbarer Zeit jedoch nicht angedacht. Die Maßnahme soll in etwa 4 Monaten abgeschlossen sein und der Freistaat hat Mittel in Höhe von 300.000 Euro bereitgestellt. Die Baumaßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf Grundlage des vom Sächsischen Landtag beschlossenen Haushalts.[...]

Lesen Sie hier die vollständige Pressemitteilung (Medienservice Sachsen)

05.03.2020 - Mehr Raum für die Landesfeuerwehrschule in Nardt

/
Landesfeuerwehr- und Katastrophenschutzschule Nardt - Interime | Foto: Alwin-Rainer Zipfl, SIB | Architekt: Planungsgruppe Wörmann
/
Landesfeuerwehr- und Katastrophenschutzschule Nardt - Interime | Foto: Alwin-Rainer Zipfl, SIB | Architekt: Planungsgruppe Wörmann
/
Landesfeuerwehr- und Katastrophenschutzschule Nardt - Interime | Foto: Alwin-Rainer Zipfl, SIB | Architekt: Planungsgruppe Wörmann

Der Landesfeuerwehr- und Katastrophenschutzschule (LFS) in Nardt stehen zukünftig mehr Räume für Unterricht und Internat zur Verfügung. Finanzminister Hartmut Vorjohann und Thomas Rechentin, Amtschef des Sächsischen Staatministeriums des Innern, übergaben heute feierlich die zwei neuen Gebäude an Schulleiter Markus Morgenstern.

Hartmut Vorjohann, Sächsischer Staatsminister der Finanzen: »Ich freue mich, der Landesfeuerwehrschule heute zwei neue Gebäude für Unterricht und Internat übergeben zu können. Sie sind ein erster Schritt zur Erhöhung der Kapazitäten im Rahmen der »Ausbildungsoffensive« des Freistaates Sachsen. Weitere Baumaßnahmen wie eine Mehrzweckhalle und ein neues Verwaltungs- und Unterrichtsgebäude mit Internat befinden sich in Planung«.

»Jede Investition für bessere Lernbedingungen ist Grundlage für eine moderne Aus- und Fortbildung der Einsatzkräfte der Feuerwehren. Ich freue mich, dass es nun möglich ist, das Ausbildungsangebot um einen zusätzlichen Brandmeister- und einen Brandoberinspektorenlehrgang zu erweitern und die Führungslehrgänge für die Freiwilligen Feuerwehren im Freistaat Sachsen auszubauen.« so Thomas Rechentin.

Bei den neuen Gebäuden handelt es sich um Interimsbauten aus 176 Containern, die vorher auf dem Gelände der Erstaufnahmeeinrichtung in Dresden-Johannstadt standen.
 [...]

Lesen Sie hier die vollständige Medieninformation

top