Hauptinhalt

Justizvollzugsanstalt Torgau, Hafthaus für Sozialtherapie, Umbau und Sanierung

Entwurfsverfasser: Rauh Damm Stiller Partner Planungsgesellschaft mbH, Weißwasser/ Hattingen 

Für die Neuausrichtung der Justizvollzugsanstalt Torgau auf eine Sozial- und Suchttherapie wird das denkmalgeschützte Hafthaus umgebaut und saniert. Auf rund 5.500 qm Nutzfläche entstehen nach der neuen Konzeption sogenannte Wohngruppen, die neben den Hafträumen Therapie- und Multifunktionsräume sowie einen zentralen Kunsttherapiebereich umfassen. Mit dem Umbau wird die Gebäudestruktur des kreuzförmigen Hafthauses den aktuellen Anforderungen angepasst. Das bestehende panoptische Galeriesystem mit durchgehenden Deckenöffnungen und offenen Treppenanlagen wird aufgegeben. Die einzelnen Flügel werden vom zentralen Bereich abgetrennt und die Decken geschlossen, sodass separate Wohngruppen für den Vollzug entstehen. Die Arbeiten erfolgen in drei Bauabschnitten, wobei der Anstaltsbetrieb in den jeweils nicht betroffenen Flügeln aufrechterhalten wird. Zur Freilenkung der Abschnitte werden für einige Nutzungen (z.B. Schulungs- und Sporträume) interimistisch Container aufgestellt.

  • Bauzeit: 2018-2025
zurück zum Seitenanfang