Hauptinhalt

Westsächsische Hochschule Zwickau - Hochtechnologiezentrum

Entwurfsverfasser: Arge RBZ – LD  © Arge RBZ – LD

Der 'Campus Innenstadt' an der Westsächsischen Hochschule Zwickau soll um eine Plattform für Lehre und Forschung erweitert werden. Auf dem Gelände der ehemaligen Druckerei „Förster und Borris“ in der Peter- Breuer-Straße 5-11 wird ein hochtechnisierter Gebäudekomplex entstehen. Die geplante Baumaßnahme wird die vorhandene denkmalgeschützte Substanz mehrerer Gebäude um einen modernen Baukörper erweitern und zu einem Komplex zusammenführen.Auf einer Fläche von mehr als 3000 qm Nutzfläche entstehen Labor- und Forschungsflächen für die Bereiche Mikro- und Nanostrukturierung, Optische Technologie, Medizintechnik und der Physik. Kernstück ist dabei eine ca. 900 m² große, schwingungsgedämpfte Hochtechnologieplattform mit Reinraumanforderungen, die durch eine maximale Flexibilität den ständig wechselnden Anforderungen an die Forschungsaufbauten gerecht wird. Die Erdgeschossfassaden ermöglichen durch ihre transparente Ausbildung einen Einblick in die Forschungs- und Lehrbereiche und übernehmen somit die gewünschte Funktion als „Schaufenster der Wissenschaften“. Die Baumaßnahme ist EFRE gefördert.

  • Bauzeit: 2019 - 2022
zurück zum Seitenanfang