1. Kopf
  2. Navigation
  3. Inhalt
  4. Marginalspalte Rechts
  5. Herausgeber

Inhalt

Amtsgericht Dresden, Neubau

SIB Baustellenfoto

Der Erweiterungsneubau für das Amtsgericht, dessen Entwurf Ergebnis eines Architektenwettbewerbs ist, schließt fugenlos an das bestehende Landgericht, welches 1892 im Stil der Neorenaissance errichtet wurde. Der Neubau schließt nimmt in konsequenter Weise die begonnene Bauform auf und interpretiert die Gestaltunselemente neu. Er erhält einen eigenen Eingang, die beiden Gebäude werden jedoch in allen Etagen funktionell verbunden. Mit dem Neubau wird eine Baulücke geschlossen und die beiden Gerichte zu einem leistungsfähigen Justizzentrum vereint.

  • Bauzeit: 2008-2012

Marginalspalte

© Staatsbetrieb Sächsisches Immobilien- und Baumanagement