1. Kopf
  2. Navigation
  3. Inhalt
  4. Marginalspalte Rechts
  5. Herausgeber

Inhalt

Haus am Karswald

Quelle: Entwurfsverfasser ARGE hkb5 Arbeitsgemeinschaft NHzwo-projects, Noack | Hartmann | Helbig, h.e.i.z.Haus Architektur.Stadtplanung

Das denkmalgeschützte Gebäude dient als Wohnstätte zur Förderung und Pflege behinderter Menschen und ist eingebunden in das therapeutische Konzept des Sächsischen Krankenhauses Arnsdorf. Die Grundhaltung im Umgang mit dem Bestandsgebäude ist das „Weiterbauen am Denkmal“, mit der Anpassung der neu zu errichtenden Gebäudeteile in ihrer Gliederung, ihren Proportionen und durch die Aufnahme wichtiger Gebäudelinien. Das Hauptgebäude wird durch entsprechenden Rückbau freigestellt. Die neu geplanten Seitenflügel ergänzen das Gebäudeensemble und bilden das historische Karree mit einem integrierten Garten ab. Der Erweiterungsbau wird über einen zurückgesetzten, verglasten Verbinder an den Altbau angebunden. Die Fassade des Neubaus wird analog zum Bestand als Lochfassade ausgebildet. Die fugenlose Fassadenfläche ist als eine strukturierte Putzfassade geplant, die den energetischen Anforderungen an einen Neubau Rechnung trägt. Die Gebäudetiefen im Neubau sind im Grundriss optimiert und stellen den formalen Bezug zum Hauptgebäude her.

Das Erschließungskonzept erlaubt eine optimale vertikale Erschließung von Alt- und Neubau. Es entsteht eine definierte Eingangssituation mit einer guten Anbindung an das Wegesystem im gesamten Gelände. Eine Wohngruppe ist für 4 Bewohner/-innen jeweils mit eigenem Zimmer und integriertem Duschbad, mit Aufenthaltsbereich, Küche mit Essbereich, Nebenräumen und Terrassen mit Gartenzugang konzipiert. Der erschließende Flur wird durch die eingeschobenen Sitznischen mit großzügiger Verglasung Richtung Garten gegliedert. Ziel des nachhaltigen Planens und Bauens ist ein ausgewogenes Verhältnis von ökologischen, ökonomischen, funktionalen und technischen Qualitäten unter Beachtung der soziokulturellen Anforderungen der spezifischen Nutzung als Wohnstätte zur Förderung und Pflege behinderter Menschen.

Bauzeit: 2018 - 2020

Marginalspalte

Kontakt

© Staatsbetrieb Sächsisches Immobilien- und Baumanagement