Hauptinhalt

Bauprojekte 2013

Die nachfolgenden PDFs sind nicht barrierefrei gestaltet.

Technische Universität Dresden - Neubau Forschungsgebäude am Mierdel-Bau Nöthnitzer Straße 64, Dresden 

Der Mierdel-Bau als Sitz für das Institut für Halbleiter- und Mikrosystemtechnik an der Fakultät Elektrotechnik- und Informationstechnik befindet sich am südlichen Campusrand der Technischen Universität Dresden. In direkter Nachbarschaft zu anderen innovativen naturwissenschaftlich geprägten Fakultäten und Instituten entlang der Nöthnitzer Straße bildet der Mierdel-Bau das Zentrum in der Entwicklung der Halbleitertechnik in Dresden, speziell der Mikrosystemtechnik [...]

Technische Universität Dresden - Neubau Technikum Nöthnitzer Straße

Der Neubau des Technikum für die Fakultät Elektrotechnik und Informationstechnik der technischen Universität Dresden schließt an die Reihe der Institutsgebäude der Nöthnitzer Straße in östlicher Richtung an. Der kompakte Baukörper mit drei oberirdischen Vollgeschossen nimmt die Höhen der südwestlich angrenzenden Laborgebäude unter Berücksichtigung der zur Bergstraße hin ansteigenden Nöthnitzer Straße auf [...]

Technische Universität Chemnitz - Umbau und Sanierung Adolf-Ferdinand-Weinhold-Bau

Der Umbau und die Sanierung des Adolf-Ferdinand-Weinhold-Baus der Technischen Universität Chemnitz ist wesentlicher Teil der räumlichen Neuordnung der Universität, in deren Rahmen zahlreiche Universitätsgebäude aktuellen Standards angepasst werden, um heutigen Lehr- und Forschungsbedingungen zu genügen und das Profil der TU Chemnitz zu stärken [...]

"Landwirtschafts- und Umweltzentrum Nossen" - Neubau Verwaltungs-, Versuchs- und Laborbereich

Mit dem "Landwirtschafts- und Umweltzentrum Nossen" ist im Erzgebirgsvorland ein attraktiver neuer Forschungsstandort entstanden, der kurze Wege zwischen den verschiedenen dort tätigen Fachbereichen ermöglicht und gleichzeitig Wissenschaft und Praxis miteinander verknüpft[...]

Diagnostisch-Internistisch-Neurologisches Zentrum Neubau Haus 27 und Sanierung Haus 19 - Universitätsklinikum Carl Gustav Carus Dresden

Mit dem Diagnostisch-Internistisch-Neurologischen Zentrum -kurz DINZ- ist ein Klinikkomplex geschaffen worden, der nicht nur als neue bauliche Hülle für die Altbaupavillons der Medizinischen Kliniken I und III, der Neurologie, der Urologie und der Röntgendiagnostik dienen soll [...]

Hochschule für Technik und Wirtschaft Dresden - Bauliches Entwicklungskonzept 2020

Das Faltblatt gibt einen Überlick zur baulichen Entwicklungskonzeption der Hochschule für Technik und Wirtschaft, welche in enger Zusammenarbeit mit der Hochschulleitung und den acht Fakultäten erarbeitet wurde...

Technische Universität Dresden - Umbau und Modernisierung des Laborgebäudes Walther-Hempel-Bau

Der Walther-Hempel-Bau befindet sich im Zentrum des Campus der Technischen Universität Dresden. Der an der Mommsenstraße 4 gelegene Bau schließt rechtwinklig an den ersten und zweiten Bauabschnitt des Neubaus für die Chemischen Institute an [...]

Hochschule Zittau/Görlitz - Standort Görlitz - Sanierung Lehrgebäude GII

Das Bauwerk ist eingetragenes Denkmal der Landesdenkmalliste Sachsen und wird seit Mitte des 20. Jahrhunderts als Lehrgebäude genutzt. In den vergangenen Jahren erfolgten bereits Baumaßnahmen an der äußeren Hülle.  Allgemein war der bautechnische Zustand jedoch schlecht, sicherheitsrelevante Anforderungen für eine Hochschule wurden nicht mehr erfüllt. Das machte eine umfassende Sanierung des Gebäudekomplexes notwendig. [...]

Staatsbetrieb Geobasisinformation und Vermessung Sachsen - Sanierung und Umbau

Der Gebäudekomplex des Staatsbetriebes Geobasisinformation und Vermessung Sachsen (GeoSN) am Olbrichtplatz 3 wurde grundhaft mit der Zielstellung saniert, die vom GeoSN benötigten Flächen innerhalb der vorhandenen Bausubstanz unterzubringen, die örtlichen Gegebenheiten mit den neuen funktionalen Anforderungen an die Behörde in Einklang zu bringen sowie die Arbeitsbedingungen der Mitarbeiter zu verbessern[...]

Amtsgericht Grimma - Umbau und Sanierung Schloss Grimma

Das verheerende Muldehochwasser im August 2002, das die Grimmaer Schlossanlage überflutete, markiert den Beginn der Umbau- und Sanierungsarbeiten. Bis zu diesem Zeitpunkt waren das Amtsgericht und das Polizeirevier Grimma noch in den unsanierten Räumlichkeiten untergebracht.[...]Die Planungsaufgabe bestand darin, das Amtsgericht Grimma und die Zweigstelle Grimma der Staatsanwaltschaft Leipzig unterzubringen...

Sächsisches Krankenhaus Großschweidnitz - Tagesklinik für Psychiatrie in Weißwasser

Der Neubau der Tagesklinik befindet sich in Weißwasser zwischen Berliner Straße und Hermannstraße in unmittelbarer Nähe zum Kreiskrankenhaus und liegt an der städtebaulichen Schnittstelle zwischen Bauten des Gemeinwesens und Wohnungsbauten. Die Interimsunterbringung der Tagesklinik für Erwachsenenpsychiatrie - in einem Plattenbau am gleichen Standort - konnte durch den Neubau abgelöst werden.

zurück zum Seitenanfang